Author Topic: Die Arbeit an Imperial Hero Version 2.0 hat begonnen!  (Read 1523 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Ivanina

  • Community Manager
  • *
  • Posts: 42
  • Karma: +5/-1
    • View Profile
Die Arbeit an Imperial Hero Version 2.0 hat begonnen!
« on: August 17, 2011, 12:47:24 PM »
Das Imperial Hero Team freut sich, euch mitteilen zu können, dass hart an IH Version 2.0 gearbeitet wird!

Die neue Version 2.0 wird ein neues Design und neue Spielelemente enthalten. Eine Reihe interessanter Module - neue und alte, die verbessert sind. Die Pläne für die Entwicklung sind ausgearbeitet und wir wollen im Januar 2012 eine stabile IH Version 2.0 veröffentlichen. Alle diese Funktionen werden im Januar 2012 eingesetzt werden. Wir wissen, das Datum scheint weit hergeholt, so haben wir beschlossen, die neuen Funktionen in zwei Teile zu teilen und, Freude, eure Herzen mit kleinen Bits von Imperial Hero bald näher zu bringen! Dadurch erhält ihr eine Vorstellung davon, wie groß und von grundlegender Bedeutung die Dinge sind, die da kommen, und sie werden auch mehr Leben ins Spiel bringen.


Was wird am 22. August im Spiel eingesetzt:


Ein "Imperial Hero"-Titel - eine neue bahnbrechende Konzept, das ist der Höhepunkt des Spiels für jeden Helden. Nach Erreichen vom 69. Level haben die Spieler die Möglichkeit ein Abenteuer anzunehmen, dessen Lohn das Sonderrecht ist, ihren Helden zurückzusetzen und einen einzigartigen Bonus zu erhalten:

1. Die Wahl ist zwischen zwei Boni - Handwerks-und Kampfbonus.
 • Der Handwerksbonus gibt dem Helden die Möglichkeit legendäre und epische Items mit extra Boni herzustellen – jeweils die legendären Items mit 4, die epischen mit 5.
 • Der Kampfbonus gibt dem Helden Koeffizient 1 zu einem von den 5. Attributten. (Zum Beispiel: Krieger mit einem extra Bonus auf die Stärke bekommt 2,5 Koeffizient, anstatt 1,5)
 • Ein Held kann zweimal neu gestartet werden und so bekommt er zwei Boni, jeweils zwei Titel)
2. Nach dem Zurücksetzen des Helden erhält er eine besondere Leistung, genannt "Imperial Hero", die für immer in seinem Profil sichtbar ist.
3. Die Helden werden 500 Aktionspunkte auf das Zurücksetzen erhalten.
4. Erfahrungen werden aufgehoben und der Held beginnt bei Stufe 1.
5. Alle Handwerkspunkte werden außer denen, in Handwerk Tier 1 erreicht, zunichte gemacht.
6. Attribute Punkte und Fähigkeiten werden bei Zurücksetzen aufgehoben und die Helden können die gleichen Helden-Klasse wählen, oder sie versuchen einen anderen.
7. Die Leistungen aber bleiben erhalten und wenn der Held während des Spiels neue Leistungen bekommt, werden diese hinzugefügt.
8. Gold, Gegenstände, Diamanten, Guild-und Premium-Mitgliedschaften werden nach dem Reset bleiben (einige der Features wird korrigiert, um auf Tier 1, gegebenenfalls reagieren zu können)
9. Söldner werden beibehalten werden, wo sie erneut verwendet werden können, wenn der Held die jeweilige Ebene erreicht.
10. Items, die auf den Helden ausgestattet wurden, werden in seinem Lager verschoben werden (Vergessen Sie nicht, sie zu sammeln!) Und werden wieder nutzbar, wenn der Held das erforderliche Niveau erreicht.

Die Konzeption zur Verwaltung der Stadtwache wird verändert. Eine neue Gildenarmee von Söldnern sieht man voraus.


1. Die Verwaltung der Stadtwache verwirklicht sich nicht von der Burg, wie bis jetzt, sondern vom Hauptsitz der Gilde. Von der Burg aus werden die Wachen zu den jeweiligen Burgen verschickt. Die Anzahl der Stadtwachen in der Garnison hängt wie bis jetzt vom Gebäude „Stadtwache“ ab. Die Stadtwachen können nur eine und dieselbe Kategorie sein, sowie die Burg.
2. Die Anzahl der Gruppen von Stadtwachen, die eine Gilde besitzen kann (die Kategorie hat keine Bedeutung) ist von den Stufen des Gebäudes abhängig, von dem die Stadtwachen im Hauptsitz verwaltet werden. ( Neues Gebäude)
3. Alle Gilden, die derzeit Stadtwachen besitzen, werden nicht vom Mangel solches Gebäudes betroffen werden, wenn aber die Gilde ihre Burg verliert und wenn es keine freien Plätze im Gebäude des Hauptsitzes für die Stadtwache gibt, werden sie verlorengegangen- wie bis jetzt.
Bemerkung! Es wäre gut, wenn man so schnell wie möglich dieses Gebäude ausbaut, unabhängig davon, dass schon Stadtwache angeheuert worden ist)
4. Nach einer eventueller Verlust der Burg oder des Vorpostens werden die Stadtwachen zusammen mit ihrer Ausrüstung nicht beseitigt, sondern werden sie in den Hauptsitz versetzt. Diese Veränderung ermöglicht es, dass die Stadtwachen wieder verwendet werden.
5. Die Stadtwachen können auch als Gildenarmee benutzt werden (maximal bis auf 20 Gruppen). Sie können einen feindlichen Vorposten oder eine Burg angreifen. Um am Angriff teilzunehmen, müssen sie sich in der Burg oder im Vorposten befinden, wo der Angriff beginnt.
6. Die Übertragung von Stadtwachen zwischen den Burgen und den Vorposten dauert gewisse Zeit, die kann nicht reduziert werden.  Das Upgrade ihrer Tier wird nicht zugelassen.
7. Die Stradtwachen werden in einem speziellen Gebäude im Hauptsitz trainiert, wo gegen Bezahlung ihre Erfahrung und ihre Stufen erhöht werden können.

Re-Balancing der vielen vorhandenen Module:

1. Die Anzahl der Aktionspunkte, die für 24 Stunden generieren, erhöht sich für 6. und 7. Kategorie, jeweils auf 36 und 48.
2. Die blutige Burg wird in der 7. Kategorie übertragen, die Quests von der 6. Kategorie bleiben erhalten.
3. Neue Preise, Stufen und Boni der Gebäude in den Vorposten und Burgen.
4. Der Hauptsitz bekommt mehr Stufen  und größere Boni bei der höheren Kategorien.
5. Die Lebenspunkte der Mauern der Vorposten und der Burgen erhöhen sich um 50%.
6. Der Turmpreis in Gold ist gestiegen.
7. Der Preis für das Gebäude der Stadtwache erhöht sich. Bei den oberen Stufen ist diese Preissteigerung kleiner.
8. Die Struktur der Stadtwache verändert sich, jedes Level ermöglicht es 1-2  Gruppen anzuheuern: von 1. bis 10.- eine Gruppe, von 11. bis 20. – 2 Gruppen ( gesamt 30)
9. Die letzten Stufen der Waffen- und Rüstungsläden, die epische und Setitems generieren, verbessert sich, so sind diese Items mit einem garantierten höheren Wert. ( die epischen Items sind von blauen und gelben Rezepten und die Setgegenstände sind mindestens legendär)
10. Der Laden für Attributsgetränke verbessert sich, indem sich die Stufen als auch die Boni erhöhen, die bei jeder Stufe gegeben werden.
11. Beim Upgrading der Läden für Rezepte bleiben die Rezepte von den niedrigeren Kategorien erhalten.
12. Das Attribut „Stärke“ erhöht die Schäden um 1% bei je 6 Punkte (Jetzt 4 Punkte). Es ist bis auf 150% beschränkt.
13. Neue Sets für die oberen Kategorien.
« Last Edit: August 18, 2011, 09:48:11 AM by Ivanina »